Das Twist-Top - eine Zusammenarbeit mit dem Stadtstreicher Chemnitz

Eine Anleitung für ein Sommertop mit dem gewissen Twist. Für Anfänger geeignet.

Wir haben für das Top ein besonderes Garn verstrickt - eine Weltneuheit aus  100% extrafeiner Merinowolle. Bei der Herstellung werden die feinen Wollfasern durch gezielte Lufteffekte gebündelt, und dadurch werden die Enden in unglaublicher Perfektion in den Faden eingebunden. Das Ergebnis ist ein Garn, das sich wie Baumwolle anfühlt und nicht pillinganfällig ist. Es eignet sich bestens um direkt auf der Haut getragen zu werden und schafft einen optimalen Wärmeausgleich. Die Farben kommen durch die klare Oberfläche strahlend und intensiv zur Geltung. Das Top ist dadurch absolut sommertauglich, egal, ob im Büro, im Home office, bei einer Videokonferenz oder in der Freizeit.

Ihr braucht für das Top eine 50cm lange Rundstricknadel in Größe 4,5 und für Größe S, M bzw. L braucht Ihr 250g/300g/350g MERINO 130 COMPACT von Lang Yarns oder ein anderes Garn mit einer Lauflänge von 130m/50g. Eure Maschenprobe sollte 22 M x 32 R auf 10 x 10 cm haben. Bitte macht vorher unbedingt eine Maschenprobe. So erkennt Ihr, ob Ihr etwas fester oder eher lockerer strickt. Wenn Ihr fester strickt, könnt Ihr evtl. auf eine größere Nadelstärke ausweichen oder auf eine kleinere, wenn Ihr locker strickt. Das Wollpaket mit den passenden Nadeln und einer ausführlichen Anleitung bekommt Ihr bei uns im Laden auf der Weststraße 60. Ihr könnt uns auch anrufen. Wir liefern innerhalb von Chemnitz kostenfrei. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Stricken und beim Tragen. Bleibt gesund und guter Dinge.

Der Anschlag mit dem Twist ist einen Tick elastischer als der bekannte Kreuzanschlag und sorgt für Tragekomfort.

Die Rippe mit dem Twist hält die Bündchen in Form. Sie ist der Hingucker bei dem sonst schlichten Top

Abketten mit dem Twist ergibt einen elastischen Abschluss, der perfekt zum Anschlag passt

Der Anschlag mit dem Twist

Viele kennen und nutzen regelmäßig den Kreuzanschlag (auf Englisch: Long Tail Twist) In unserem Video erfahrt Ihr, wie Ihr diesen Anschlag mit einem kleinen Dreh elastischer machen könnt. In dieser Form eignet er sich besonders gut für Bündchen wie z.B. bei unserem Top. Und zusätzlich bildet er eine Kante wie aus linken Maschen, und die bildet mit einer Reihe obenauf links gestrickter Maschen den perfekten Rahmen für das Bündchen.

Die Rippe mit dem Twist

wird aus verschränkten Maschen gestrickt. Das heißt, Ihr strickt sowohl die linken als auch die rechten Maschen verschränkt, so quasi in das "hintere Beinchen". Die Fotos zeigen Euch, wie das geht.

Hier sehr Ihr rechts verschränkte Maschen.

Wie ihr erkennen könnt, werden die Maschen im Gegensatz zum "normalen" Stricken "verschränkt", also gedreht. Dadurch fallen sie nicht mehr auseinander, sehen schöner aus und halten das Bündchen besser in Form.

Das hier sind links verschränkte Maschen.

Abketten mit dem Twist

kann man, wenn man "isländisch" abkettet: dabei wird die eben erst abgestrickte Masche zurück auf die Nadel gehängt und die nächste Masche wird durch diese Masche hindurch abgekettet. Im Video siehst Du, wie das geht. Das ist einfach und gelingt auch Anfängern. Dieses Abketten bildet eine Kante, die ganz toll zum Maschenanschlag sowie zu den Linksreihen der Bündchen passt. Außerdem hält dieser Abschluss den Halsausschnitt schön in Form.